Pasta mit Tomaten und Paprikapüree

Pasta mit Tomaten und Paprikapüree

0 427 x angesehen

 

Titel: Pasta mit Tomaten und Paprikapüree
Kategorien: Paprika, Tomate, Farfalle, Penne
Menge: 4 Personen

2 Rote Paprikaschoten
2 Gelbe Paprikaschoten
6-8 Essl. Olivenöl extra vergine
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Knoblauchzehe
— fein gehackt
2 Essl. Petersilie
— gehackt
250 Gramm Tomatenpüree
400 Gramm Pasta
— Farfalle oder Penne
4 Essl. Pecorino
— gerieben

============================== QUELLE ==============================
— Erfasst *RK* 02.10.2004 von
— Hermann Köller

Die Paprikaschoten auf den Bratrost legen und unter dem Grill im
Backofen rösten, bis die Haut bräunt und Blasen wirft (ca. 40
Minuten). Die heißen Paprikaschoten in eine Schüssel legen und
abdecken, damit sie ein wenig nachdämpfen können. Nach 15 Minuten
häuten, entkernen und in feine Streifen schneiden. Das Olivenöl
langsam in einer weiten Pfanne erwärmen. Die Paprikastreifen darin
andünsten, salzen und pfeffern. Herausnehmen und warm stellen. Die
Knoblauchzehe und die Petersilie im Olivenöl leise andünsten.
Tomatenpüree hinzufügen und in 30 Minuten zu einer sämigen Sauce
verköcheln lassen. Die Paprikastreifen wieder hinzufügen und gut
durchwärmen. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Nudeln
in reichlich Salzwasser al dente kochen. Abgießen, auf Teller
verteilen und mit der Paprikasauce anrichten. Geriebenen Pecorino
drüberstreuen und auftragen.

=====

SIMILAR ARTICLES

0 477 x angesehen

0 535 x angesehen

NO COMMENTS

Leave a Reply